Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis Germ
Fürstenrieder Str. 57
80686 München

089 / 431 82 916

Mo / Mi / Fr 09:00-13:00, Di / Do 13:00-18:00

Naturheilpraxis Germ
Naturheilpraxis Germ

Der von ihrem Begründer, Dr. Samuel Hahnemann (1755 bis 1843), geschaffene Begriff "Homöpathie " bedeutet übersetzt soviel wie "Heilen mit Ähnlichem"( Similia similibus curantur) im Gegensatz zur Heilung mit entgegengesetzt wirkenden, der Allopathie, die von der herkömmlichen Medizin praktiziert wird.

In den letzten Jahren hat sich die Homöopathie stark ausgebreitet. Einhergehend mit einem größeren Verständnis für ökologische Belange und dem Wunsch nach einem Leben, das die elementaren Bedürfnisse von Körper und Geist stärker berücksichtigt, zeichnet sich ein Trend zu ganzheitlichen Behandlungsmethoden ab. Mit der steigenden Mobilität, dank derer Reisen in ferne Länder für viele Menschen zum Alltag gehören, fassen diese Vorstellungen in verschiedenen Staaten in immer stärkerem Maße Fuß. 

Homöopathie ist eine sanfte, aber wirksame Behandlungsmethode für viele funktionelle Störungen, Beschwerden und Kranheiten. Sie folgt den Prinzipien des ganzheitlichen Heilens, die neben spezifischen Problemen und Störungen auch die Persönlichkeit des Patienten in das therapeutische Verfahren einbeziehen. Die homöopatischen Präparate oder Heilmittel beinhalten äußerst geringe, besonders aufbereitete Mengen natürlicher Substanzen von Pflanzen, Tieren und Mineralien.        

Die homöopatische Arzneien werden in den unterschiedlichsten Verdünnungen. Potenzen gennant, angewandt. 

Um das passende homöopathische Mittel zu finden, sind nach Hahnemann die "auffallenden, sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen Zeichen und Symptome des Krankheitsfalles besonders und fast einzig fest ins Auge zu fassen."  

Ist das passende Simile gefunden , wird es dem Patienten in Form von Tabletten, Globuli/kleine Kügelchen oder Tropfen oder Pulver gegeben. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Germ